Page 11

NADA_Athletenbroschuere_2015

Doping ist unfair Der sportliche Wettkampf basiert auf dem Gedanken des Fair Play. Wer sich durch verbotene Substanzen oder Metho-den einen Vorteil verschafft, handelt unfair. Erfolge, die mit Hilfe von Doping erzielt wurden, widersprechen dem Geist des Sports. Der NADA-Code ist die rechtliche Grundlage für einen fairen Sport in Deutschland – für saubere Athleten, transparente Erfolge und ehrliche Ergebnisse! Neue Verbote Künftig werden auch die Tatbeteiligung und ein beruflicher oder sportlicher Umgang mit einem Betreuer, der selbst einen Verstoß gegen Anti-Doping-Bestimmungen begangen hat, als Verstoß ge-wertet und geahndet. Neue Fristen Es gelten drei Meldepflicht- und Kontrollversäumnisse innerhalb von zwölf Monaten statt zuvor 18 Monaten als Verstoß. Neue Sanktionen Bei absichtlichem Verstoß gegen Anti-Doping-Bestimmungen gilt grundsätzlich eine Regelsperre von vier statt zwei Jahren. Neue Einheitlichkeit Die NADA übernimmt ab 2015 auch alle Wettkampfkontrollen der deutschen Verbände. Ziel dabei ist es, ein einheitliches Kontroll-system von Trainings- und Wettkampfkontrollen in Deutschland zu erreichen. Neuer Minderjährigenschutz Anders als bei Erwachsenen werden Sanktionen bei Minderjäh-rigen nicht zwingend veröffentlicht. Dadurch können nicht noch Jahre später Berichte über dich z. B. im Internet gefunden werden. Weiterhin hoher Datenschutz Personenbezogene Daten von Athleten werden ausschließlich auf Grundlage nationaler und europäischer Datenschutzgesetze zur Durchführung und Organisation von Kontrollen genutzt. 11


NADA_Athletenbroschuere_2015
To see the actual publication please follow the link above