Page 32

NADA TRAINER 2017

Rechtliche Grundlagen und Institutionen in der Anti-Doping-Arbeit Internationale Chancengleichheit Der Reiz, sich mit Athleten aus anderen Ländern sportlich zu messen, ist heutzutage größer denn je. Internationale Sportevents finden welt-weit Beachtung und ziehen über die Medien Millionen von Zuschauern in ihren Bann. Doch die Enthüllungen von massiven Unterschieden in der Umsetzung der gültigen Regelwerke im Sport untergraben die Glaubwürdigkeit dieser Wettkämpfe. Während Athleten in einigen Län-dern über die in ihren Augen zu strengen Auflagen des Anti-Doping- Systems klagen, werden in anderen Staaten systematische und syste-mische Dopingpraktiken aufgedeckt. Dabei unterliegen alle relevanten Organisationen im Sport den gleichen Vorgaben des WADA-Codes. Wie sehen unsere Experten die Anti-Doping-Arbeit im internationalen Vergleich? „Mein Eindruck ist, dass Deutschland im internationalen Vergleich in der Anti-Doping-Arbeit führend ist. Das hat Vor- und Nachteile. Wir sind, selbst in einer Mannschaftssportart wie Basketball, sehr gut aufgeklärt und kontrolliert. Wie es im Ausland ist, kann ich nur schwer beurteilen. Wir trainieren aber im Verhältnis zu anderen Ländern im Basketball weniger. Dementsprechend tut jede Trainingseinheit, die für Kontrollen draufgeht, auch besonders weh. Andere Länder haben mehr Möglichkeiten zum Trainieren und werden vielleicht noch weniger kontrolliert. Das fühlt sich dann subjektiv so an, als hätten wir da einen Nachteil.“ – Matthias Sonnenschein „Den Vergleich von Deutschland international finde ich schwer. Wir können nur sagen, wie es bei uns läuft, weil man alles andere nur vom Hörensagen kennt. Man hat aber schon subjektiv das Gefühl, dass es bei uns im Gegensatz zu anderen Ländern recht gut läuft. Meine Sportler werden sehr oft kontrolliert. Es wäre wünschenswert, wenn das in allen Ländern so laufen würde. Den Eindruck haben wir aber als Trainer nicht und die Sportler auch nicht. Das ist ein bisschen unbefriedigend.“ Feedbackbogen Uns interessiert: Wie schätzen Sie als beteiligte Trainerin oder beteiligter Trainer die internationale Chancengleichheit im Sport ein? Wir haben dazu einen Feedbackbogen in unser Angebot auf-genommen und freuen uns über Ihre Einschätzungen. Unten fin-den Sie die Webadresse zum Feedbackbogen. Vielen Dank. – Kim Raisner Feedbackbogen 32 Begleiter. Experte. Erfolgsgarant.


NADA TRAINER 2017
To see the actual publication please follow the link above